Technischer Notiz 13 - MSDB für Stabilant 22A™

Tech. Notiz 13 - MSDB für Stabilant 22A™

Materielles Sicherheitsdatenblatt
Stabilant 22A™ Lsuft 12/31/2015 Ab

Hergestellt durch: D. W. Electrochemicals Ltd.
logo gif

3-97 Newkirk Road
Richmond Hill, Ontario L4C 3G4
Canada
Telephon: 905-508-7500
Fax: 905-508-7502
Feuergefahr - Einige gesundheitsgefahr

(WHMIS Klassifizierung B-2, D-2B)

Bezeichnung

Familie Name & Identität

Gefährliche Bestandteile:

Physische Daten

Feuer / Explosion Gefahren

Gesundheitseffekte Daten

Als das Material 75% isopropanol ist, es hat alle Gesundheitsgefahren Isopropanol aber in geringerem Maße. Das Unter Konzentration des isopropanol verringert den erzeugt Hautentfettung und trocknenden Wirkungen nahen absoluten Alkohols auf haut, obwohl risiken mit Augenkontakt verbleiben. Sobald Stabilant 22A an elektrische Kontakte angelegt wird, verdampft der Alkohol bei Raumtemperatur. (ebenfalls, für unverschlossen Behältern), mit nicht-flüchtigen Stabilant 22 einzig verbleibend. Bitte beachten Sie die Sicherheitsdatenblätter für Stabilant 22 für Informationen über das unverdünnte Material.

Reaktivitätsdaten

Ökologischen Daten:

Technische Steuerungen & Besondere Schutzinformationen

Besondere Speichervorsichtsmassnahmen

Besondere Liefernde Beschreibung (Unter der TDG Tat)

Besondere Liefernde Informationen:

Ander Vorschriften

Code #  8541.50.00.80

Zuerst Hilfe - Notfall

Haushaltung Verfahren

Andere Daten (von waiver an Ende von MSDB Hat Ausgeschlossen)

Schwere Metalle: D.W. Electrochemicals hat Ltd. einen Grundsatz von nicht Erlauben irgendeiner absichtlichen Hinzufägung von irgendeinem Schwere Metalle, wie zum Beispiel Blei, cadmium, Quecksilber, oder hexavalent Chrom, oder ihre Mischungen, benutzt zu werden In Tinten oder in den Etiketten auf unserem verpackt die gesamte Konzentration dieser Materialien, wenn Geschenk und erfordert, Um so an einer Höhe von weniger als 100 Teilen pro Million und wir zu sein, bescheinigen so.

RoHS betreffend Gesetzgebung Artical 4(1) Schwere Metalle in Stabilants und ander verboten Bauteile:

D.W. Electrochemicals Ltd. hat einen Grundsatz von nicht Erlauben irgendeiner Hinzufügung irgendeinen schweren Metallen, wie zum Beispiel Blei, cadmium, Quecksilber, oder hexavalent Chrom, oder ihre Mischungen, im Stabilants benutzt zu werden, und die Summe erfordert Konzentration von diesen Materialien, wenn Geschenk, so an einer Höhe von weniger als 100 Teilen pro Million und wir zu sein, bescheinigen so.

Ozone Erschöpfen von Chemikalien:

Wegen unserer Betriebsopposition zum Gebrauch von ODC entweder im Herstellung von, oder als eine Einbeziehung in irgendeinem von unseren Produkten, D.W. Electrochemicals Ltd. hat gleichmößig Abgewiesen zu hat, um irgendein von unseren Produkten in Aerosolspritze Verpackung versorgen, bzw. um irgendein von unseren Materialien versorgen Verdünnt mit irgendeiner Klasse 1 ODC, und wir bescheinigen so.

PCB: Wir bescheinigen ist worden, daß dieses Material zu Prüfungen ausgesetzt, die föhig sind von Entdecken PCB zu einer Höhe von Weniger als 2 Teile pro Million und keines PCB sind gefunden worden.

Verpackung: Neue Standards sind an der richtigen Stelle in einem Versuch zu, den Betrag der Kunststoffe, Bands verringern, bzw. Benutzte Klebstoffe und zu sichern, daß unser verpackt kann werden, reused oder wieder

MSDB Vorbereitung Daten / Notfall Telephonnummer

Vorbereitet Durch: Wm Wright

Abteilung: Ingenieurwesen
Vorbereitung Datum: Dezember 30, 2014
Jetzige Revision: Revision 23 Aktualisiert, und für Einbeziehung auf der Gewebe Seite
Notfall Telephon: (905) 508-7500
Notfall Fax: (905) 508-7502
Notfall Kontakt: Wm Wright

Revision 23


Patentierten Kanada 1987, UNS Patentieren 4696832. Andere Schwebend.

Das Begriff "Contact Enhancer" (Elektrischen Kontakt Steigerer) © 1983 Wright Electroacoustics.

NATO KÄFIG Lieferant codiert #38948

15 mL Stabilant 22A hat NATO Lagernummer 5999-21-900-6937